Photovoltaik Inselanlagen

Batterie Nahaufnahme

Das kann Ihre Inselanlage:

  • Entsprechend Ihren Bedürfnissen werden die optimalen Photovoltaik-Module gewählt. Die Photovoltaik-Module wandeln das Sonnenlicht in elektrischen Gleichstrom um.
  • Die Montage der Module erfolgt mit einem speziellen Niro-Montagesystem, das auf die Schnee- und Windlast in Ihrer Region ausgelegt ist. 
  • Die Module werden mit einem 6mm  Solarkabel angeschlossen. Eine DC-Überspannungs-Sicherung schützt Ihre Anlage. Bei Bedarf wird auch ein Blitzschutz und eine Erdung montiert.
  • Mit Hilfe eines Ladereglers oder MPP-Trackers wird aus den Modulen die maximale Leistung erzeugt. Der MPP-Tracker sorgt unentwegt dafür, dass die Leistung der zu Strings zusammengefassten Module immer optimal auf den jeweiligen Strahlungs- und Temperaturzustand abgestimmt ist.
  • Die Energie wird in speziellen Solar Akkumulatoren (Batterien) gespeichert. Bei Bedarf wird der Strom aus den Batterien entnommen.
  • Ein Inselwechselrichter versorgt die Wechselstromverbraucher mit Strom. Es können auch Gleichstromverbraucher mit der Systemspannung betrieben werden. (z.B. Licht)
  • Für Spitzenlastzeiten können die Batterien auch mit einem Generator geladen werden.
  • Alle Teile werden sorgfältig geprüft und die Messergebnisse in Ihrem Anlagenbuch eingetragen. Die Montage und Inbetriebnahme erfolgt durch unser erfahrenes Team von Professionisten.


Bei der persönlichen Übergabebesprechung mit dem verantworlichen Techniker bekommen Sie Ihr Anlagenbuch mit allen Daten, Messergebnissen und Zertifikaten. Wir begleiten Sie auch nach der Übergabe weiter und wickeln Wartungs- und Garantiearbeiten rasch und unbürokratisch für Sie ab.

Für weiterführende Informationen vereinbaren Sie bitte ein unverbindliches Beratungsgespräch!